Kategorieübersicht - Kalisti

Alles, was mit dem CMS zu tun hat

Alles hat einen Anfang

Angefangen hat es, als ich die Software hinter meinem Blog aufräumen wollte. Das hatte ich zuletzt 2010 getan, damals hatte ich mich noch nicht mit MySQL beschäftigt, und habe meine Blogeinträge, sowie die Kommentare dazu als Dateien auf meinem Server rumfliegen lassen. Heu...

Eine eigene Komponente

Eigene Kalisti-Komponenten zu schreiben ist nicht sonderliche schwer, wenn man schon ein wenig Erfahrung im objektorientierten Programmieren hat. Die neue Komponente muss dem IComponent-Interface genügen und man sollte wissen, wie ein HTTP-Request in PHP verarbeitet wird.  Wer...

Lizenz

Kalisti von Christopher Jordan ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Wer dieses CMS kommerziell verwenden möchte, möge sich bitte bei mir melden, ich hätte gerne wa...

Ein CMS

Die Überschrift beantwortet kurz und knapp, was Kalisti ist. Es ist als schnelles, leichtgewichtiges CMS für Blogger konzipiert, dass sich leicht erweitern lässt. Mein ursprünglicher Zweck für Kalisti war es, zu verstehen, wie ein Content Management System funkt...

Die Installation

Die Installation von Kalisti ist sehr einfach gehalten. Schritt 1 Ihr ladet das Archiv mit dem CMS herunter und entpackt es im Installationsordner. Am einfachsten geht das mit der Shell. Wer einen SSH Zugang zu seinem Server hat, kann diesen Schritt mit diesen beiden Befehlen abhand...

Bugtracker

Einen richtigen Bugtracker habe ich noch nicht, daher erstmal per Mail. Bugs@kalisti.de ist die Adresse, die ihr nutzen könnt um mir von Bugs zu berichten. Ich werde versuchen mich jeder Fehlermeldung anzunehmen und die Probleme schnellstmöglich zu beheben.

Download

Kalisti gibt es im zip und im tar.xz Archiv. Nehmt das, womit ihr euch wohler fühlt. Hier wird es auch noch eine kleine Versionsgeschichte geben, aber da der aktuelle Release der erste ist, wäre das wohl etwas müßig. Viel Spaß mit Kalisti! Eine...

Ein eigenes Design

Ein eigenes Design lässt sich in Kalisti über ein HTML-Gerüst realisieren, in das die Inhalte aus den Komponenten eingebunden werden. Kalisti kommt in der ersten Version mit einem einfachen Template, dass über änderung der CSS Datei angepasst werden kann. F&u...

Menüs - How to make them

Menüs sind in Kalisti noch ein wenig Handarbeit, vor allem, weil ich noch kein vernünftiges Konzept für einen schönen Menü Editor gefunden habe.  Kalisti kennt nur ein Menü, das kann beliebig viele Ebenen haben, die man in der Darstellung alle mit CSS ...

Microblogger

Das Microblogging Tool, der Microblogger, geht hiermit online! Bisher gibt es ihn nur als OSX-App, um für Windows zu programmieren muss ich mir demnächst noch mal Zeit nehmen.  Heute morgen habe ich das Tool noch um die Funktion erweitert, dass man nun ein Bild an seinen ...

Powered by Kalisti